Haarwuchsmittel – Was hilft wirklich gegen Haarausfall?

  • 4.3/5
  • 170 Bewertungen
haarwuchsmittel24.net

HaarwuchsmittelHaarausfall und das Ausdünnen der Haarpracht sind Probleme, mit denen nicht nur Männer, sondern auch Frauen zu kämpfen haben. Um die heiß geliebte Mähne wieder zu verdichten und um das Haar von der Wurzel an zu kräftigen, greifen viele Verbraucher zu einer oft angepriesenen Wundertinktur, dem Haarwuchsmittel. Jedoch sollten Betroffene immer darauf achten, zu welchen Produkten gegriffen wird.

Die Auswahl ist groß und somit für Viele auch verwirrend. Die im Haarwuchsmittel enthaltenen Inhaltsstoffe sollen die Haare wieder sprießen lassen und eine positive Wirkung auf die Haarstruktur haben. Wie und ob sich Erfolge einstellen, bleibt meist eine sehr individuelle Angelegenheit. So gilt es natürlich, das reichhaltige Angebot rund um das Thema Haarwuchsmittel genau unter die Lupe zu nehmen und herauszufinden, welches Produkt den eigenen Ansprüchen gerecht werden kann.

Haarwuchsmittel für geschmeidig schönes und dichtes Haar

Als Faustregel gilt, dass jeder Mensch ungefähr 50 bis 100 Haare am Tag verliert. Wer das Gefühl hat, dass diese Zahl für den eigenen Haarverlust viel zu niedrig angesetzt ist, sollte unbedingt ärztlichen Rat einholen. Aufgrund eines medizinischen Befundes kann nämlich erst festgestellt werden, ob Haarwuchsmittel überhaupt eine Wirkung erzielen können, wie es z. B. bei erblich bedingtem Haarausfall der Fall wäre.

Sollte sich hierbei herausstellen, dass Haarwuchsmittel eine positive Wirkung entfalten können, steht beispielsweise einem Gang zur nächstgelegenen Apotheke oder zu einem Online-Einkauf nichts mehr im Weg. Aufgrund der fachkundigen Beratung lässt sich hier sehr schnell ein geeignetes Haarwuchsmittel finden, denn nicht jedes Wundermittel hält auch, was es verspricht. Nachweislich konnten bis jetzt nämlich nur Haarwuchsmittel mit den Inhaltsstoffen „Finasterid“ und „Minoxidil“ wirklich überzeugen. Bekannte Haarwuchsmittel wie beispielsweise Propecia oder Regaine enthalten diese Wirkstoffe und werden daher sehr gerne empfohlen.

Wie wirken die Inhaltsstoffe im Haarwuchsmittel?

[sam id=5 codes=’true’]

Der erste wichtige Inhaltsstoff in einem wirkungsvollen Haarwuchsmittel, das Finasterid, war ursprünglich ein Mittel gegen Prostataleiden. “Finasterid” verhindert, dass Testosteron abgebaut oder in andere Stoffe wie beispielsweise Dihydrotestosteron umgewandelt wird. Das im Haarwuchsmittel Regaine enthaltene Minoxidil ist eigentlich ein Medikament, das Bluthochdruck senken soll, jedoch verstärkt es auch das Wachstum der Haare. Grund hierfür ist laut Medizinern, dass der Inhaltsstoff die zarten Blutgefäße der Haarfollikel erweitert und dadurch dichteres Haar hervorgebracht wird.

Ein Fazit zum Haarwuchsmittel

Fülliges, schönes und gesundes Haar ist der Traum von Vielen. Wer sich diesen erfüllen möchte, kann durchaus zu einem Haarwuchsmittel greifen, denn die Erfolgsaussichten sind bei bestimmten Produkten recht gut. So entwickelt sich eine haarige Angelegenheit im Idealfall sehr schnell wieder zu einer heiß geliebten Haarpracht. Eine Übersicht verschiedener Haarwuchsmittel, die von anderen Menschen mit Haarausfall sehr gut bewertet wurden, finden Sie hier auf Amazon.