• 4.3/5
  • 48 Bewertungen
haarwuchsmittel24.net

Regaine SchaumDie Produkte von Regaine haben Zuwachs bekommen: Den anwenderfreundlichen Regaine Schaum für Männer. Der enthaltene Wirkstoff ist derselbe wie in der Lösung von Regaine und auch in derselben Konzentration enthalten. Doch die Dosierung aus dem Schaumspender und das Auftragen auf die Kopfhaut ist einfacher. Außerdem kann die Anwendung des Schaumes Kopfhautirritationen sowie die Austrocknung der Kopfhaut verhindern.

Regaine Schaum kann erblich bedingten Haarausfall nachweislich aufhalten. Bei einem Drittel der Behandelten bewirkt Regaine Schaum sogar ein Nachwachsen der Haare an bereits bestehenden haarlosen Stellen.

Wirkweise von Regaine Schaum

Wie bei der Lösung ist für die Wirkung von Regaine Schaum der Wirkstoff Minoxidil verantwortlich. Minoxidil wurde ursprünglich zur Therapie von Bluthochdruck angewandt. Die durch Minoxidil erzielte Erweiterung der Blutgefäße macht diesen Arzneistoff aber auch für die Behandlung des erblich bedingten Haarausfalls interessant. Diese Form des Haarausfalls geht mit einer verminderten Durchblutung einher und damit verbunden mit einer Unterversorgung des gesamten haarbildenden Produktionsapparates. Die gefäßerweiternde Wirkung von Regaine Schaum setzt genau hier an.

Durch die Erweiterung funktioniert die Blutversorgung wieder ausreichend und dadurch können die erforderlichen Nährstoffe wieder an die Haarwurzeln gelangen. Bereits dünn gewordenes Haar wächst wieder kräftiger nach. Haarwurzeln, die die Produktion bereits eingestellt hatten, können wieder aktiviert werden und für nachwachsendes Haar sorgen. Tatsächlich gibt es Ausnahmen bei denen die Anwendung von Regaine Schaum nicht das gewünschte Resultat erzielt.

Haarwuchsmittel im Test bei Taff

Nach ca. 3-6 Monaten lässt sich ein Behandlungserfolg erkennen, sofern das Produkt anschlägt. Wenn nach dieser Zeit keine Besserung zu beobachten ist, sollten Sie Rücksprache mit einem fachkundigen Dermatologen halten.

Anwendung von Regaine Schaum

Werbung
Regaine Schaum wird täglich 2x auf die betroffenen Stellen aufgetragen und behutsam mit den Fingerspitzen einmassiert. Wichtig ist, dass die Kopfhaut vor dem Auftragen ganz trocken ist. Als Dosis hat sich eine halbe Verschlusskappe bewährt. Da zwischen der jeweiligen Verabreichung ca. 12 Stunden liegen sollen, erfolgt die Behandlung idealerweise morgens und abends. Davon, dass nach Behandlungsbeginn der Haarausfall zunächst unvermindert fortschreitet, in manchen Fällen sogar verstärkt, sollte man sich nicht irritieren lassen. Die alten, nicht mehr aktiven Haare werden von den neu nachwachsenden Haaren förmlich herausgeschoben. Insofern ist dieser anfangs verstärkte Haarausfall als gutes Zeichen zu werten.

Ein Fazit zum Regaine Schaum

Wesentlich für den nachhaltigen Behandlungserfolg ist es, dass die Anwendung der gewählten Regaine Produkte fortgesetzt wird. Denn sobald die tägliche Verabreichung des Wirkstoffs Minoxidil unterbleiben würde, würde auch der Haarausfall von neuem beginnen. Sofern Sie zu den glücklichen Regaine Schaum Anwendern gehören, die durch die Behandlung wieder mit Freuden ihr Spiegelbild betrachten, werden Sie sicherlich nicht mehr auf dieses Produkt verzichten wollen. Eine Übersicht günstiger Angebote finden Sie hier auf Amazon.